24. Januar 2017 - Skurrile Momente

"Das Studio und die Flüchtlinge" soll in erster Linie eine Komödie sein - und das wurde besonders wieder deutlich bei den Szenen, die wir am Sonntag und Montag gedreht haben. Wer die wöchentlichen Folgen von "Das Studio" auf http://massengeschmack.tv kennt, wird auch die Travestie-Künstlerin Mandy kennen. Auch in unserem Spielfilm taucht sie auf und entwickelt spontan die Idee, die Flüchtlinge in einen Werbeclip für eine Tournee einzubauen. Dass sie dabei aus Afghanen kurzerhand Griechen, Portugiesen und Italiener macht, ist ihr dabei auch egal.

Bild1

Bild2

Bild3

Wie man sieht, ist besonders der etwas naive Same angetan von Mandy und auch ihrer Muse Denise. Wir hatten großen Spaß bei den Dreharbeiten.

Am kommenden Samstag (28. Januar) drehen wir eine wichtige, aber auch schwer zu organisierende Szene: Die rechte Bewegung HAGEBUT organisiert eine Demo vor dem Studio und fordert die Herausgabe der Flüchtlinge. Was brauchen wir dazu vor allem? Genau: Menschen! Sollten Sie also Gelegenheit haben, bei uns um 12 Uhr mittags auf dem Gewerbehof vorbeizuschauen wäre das toll. Honorare können wir leider keine zahlen - aber natürlich gibt es etwas zu trinken und zu essen! Und als Dankeschön gibt es später eine BluRay des Films für jeden Teilnehmer!