7. Februar 2017 - Vor Gericht

Mit Gerichtssälen kenne ich mich bekanntermaßen aus. Allerdings waren wir am Wochenende im Amtsgericht Altona nicht, damit mir oder irgendwem sonst dort der Prozess gemacht wird. Vielmehr hatten wir eine Drehgenehmigung, um in einem echten Gerichtssaal eine Szene für unseren Film zu drehen. Und nicht nur das: Das Gebäude ist so schön, dass wir es auch gleich noch für zwei weitere Szenen genutzt haben, u.a. im Treppenhaus.

bild1

bild2

Das Amtsgericht Altona ist beliebter Anlaufpunkt für Filmemacher, was ich gar nicht wusste. U.a. wurde hier auch eine Szene für den Kinohit "Honig im Kopf" gedreht. Der Hausmeister, der uns nicht nur nett betreut hat, sondern sogar noch gleich spontan die Rolle eines Wachmannes übernahm, ist selbst ein großer Filmfreak - was Besseres kann einem Filmteam natürlich nicht passieren. Daher war es auch ein angenehmes und entspanntes Arbeiten.

Herzlichen Dank an das Amtsgericht Altona und die Möglichkeit, an diesem schönen Ort drehen zu dürfen!